Spargelrisotto.

Spargelrisotto.

Zutaten

1 Pkg. Risottoreis

1 rote Zwiebel

Olivenöl

1 Bund grüner Spargel

Haselnussöl

Salz, Pfeffer

Parmesan

Dieses Risotto ist eines der eines der einfachsten Gerichte überhaupt. Und rückt den Spargel in ein ganz schön tolles Licht.

Mit wenigen Zutaten und in ganz kurzer Zeit zaubert man ein unglaublich gutes Risotto auf den Tisch, wo man einfach nicht aufhören kann zu essen. Dass mit dem nicht-aufhören-können-zu-essen ist jetzt zwar keine Überraschung, aber ich möchte es mal wieder gesagt haben.

Essen macht glücklich.

Und Spargel essen macht noch glücklicher. Und deshalb starten wir jetzt endlich mit unserem Risotto.

 

Starten wir mal mit dem Risotto an sich. 

Zwiebel klein schneiden und mit dem Risottoreis in Olivenöl kurz anschwitzen, bis der Reis glasig ist. Mit Wasser aufgießen und unter kleiner Hitze und ständigem Rühren köcheln lassen. Immer wieder Wasser hinzugeben, bis der Reis schön bissfest ist. 

Parallel dazu schneiden wir vom Spargel das obere Drittel – die Spitze – weg und kochen sie separat in einem kleinen Topf mit Wasser. Den restlichen Spargel eventuell vom letzten Ende befreien – könnte holzig sein – und nochmal halbieren, dass wir kleinere Stücke bekommen. Diese nun in Wasser kochen. Dauert aber nicht lang, bis sie weich sind.

Blanchieren und mit Salz und Pfeffer pürieren. Wenn das Risotto in der Zwischenzeit al dente ist, das Spargelpüree hinzugeben und ganz viel Parmesan hinein reiben. Eventuell mit ein bisschen Wasser die Konsistenz anpassen und ordentlich nachwürzen.

Spargel verträgt eine ordentliche Portion Pfeffer. Das bringt den Geschmack so richtig schön raus!

Die Spargelspitzen ebenso kurz mit kaltem Wasser abschrecken und in ein wenig Haselnussöl, Salz und Pfeffer kurz erwärmen. Alles schön anrichten, mit reichlich Parmesan krönen und einfach nur im Spargelhimel schwelgen. DAS ist ein richtig gutes Gericht und wird ein freudiges Lächeln aug jeden Gesicht zaubern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*